Chirurgie der Kieferhöhlen

Eine chirurgische Therapie von Kieferhöhlenerkrankungen kann durch verschiedene Erkrankungen erforderlich werden, beispielsweise:

  • durch Zahnerkrankungen bedingte Kieferhöhlenentzündungen
  • durch in die Kieferhöhle verlagerte Zähne
  • durch Kieferhöhlenzysten
  • bei Belüftungsstörungen
  • bei Tumoren
  • bei Aspergillose (Schimmelpilz durch versprengtes Wurzelfüllmaterial) 

Je nach Art der Erkrankung wird die erforderliche Behandlung durch uns, ggfs. auch interdisziplinär in Zusammenarbeit mit einem Hals-Nasen-Ohrenarzt durchgeführt.

akzeptieren Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können und zum Zwecke der Analyse der Nutzung unserer Webseite, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und Ihren Möglichkeiten Ihre Privacy-Einstellungen anzupassen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Die genannten Cookies werden erst gesetzt, wenn Sie auf den Button "Akzeptieren" klicken.